Römische Treppe einbauen

Anzeigen

Römische Treppe einbauen

Leiter oder Treppe einbauen?

 

Von den Anschaffungskosten her wäre die Frage leicht und schnell beantwortet! Jedoch wollten wir uns das Thema nicht so einfach machen, schließlich macht man so einen Pool ja nicht mal schnell in 5 Jahren neu…!

 

Unsere Kinder sollten einen guten Zugang zum Pool haben und auch schnell wieder heraus kommen. Zudem sollte die Treppe auch einen Platz zum Relaxen für uns Erwachsene bieten.

 

Nun ja, diese Anforderungen sind eben nur mit einer Treppenanlage zu erfüllen. Daher mussten wir in den sauren Apfel beißen und die Zusatzkosten von 2.000 € für ein integrierten Treppenanlage aufwenden.

Treppenanlagen sind zum Einbau in STYROPOOL-Becken oder mit Folie ausgekleidete Betonbecken erhältlich und sind aus glasfaserverstärktem Polyester mit 4 profilierten Trittstufen, Relax Bereich, 2 Treppenstützen und Klemmflansche ausgestattet.

 

Achtung: Diese Treppenanlagen können nicht ohne weiteres an Stahlwandpools angedockt werden. Stahlwandpools sind meist rund, daher muss die Treppenanlage der Rundung des Stahlmantels angepasst sein. D&W Pools bietet zum Beispiel komplette Systeme Stahlwandpool + passende Treppenanlage an.

Anzeige

Wichtig:

Die römische Treppe aus glasfaserverstärktem Polyester ist recht schwer, daher ist es unbedingt erforderlich die komplette Treppe sicher auf der Bodenplatte nach unter abzustützen.

 

Zieht man die Bodenplatte nicht unter die Treppe besteht zudem die Gefahr, dass sich die Treppe im Laufe der Zeit setzt.

 

Damit diese nicht passiert haben wir die römische Treppe mit Betonschalsteine untermauert und komplett mit Beton hinterfüllt.

 

Unbedingt dran denken... die schwere Treppe vor dem setzten der Poolwände auf die Bodenplatte stellen, das spart sehr viel Mühe.

Eine Pool Polyester Treppe steht umgedreht auf einer Bodenplatte im Pool

Römische Treppe aus glasfaserverstärktem Polyester einbauen:

Ein Kunststoffanschlagwinkel und eine Schlagbohrmaschine liegen auf einem Betonboden

1. Die Wandöffnung ist je Seite 5cm breite als die Treppe. Zum Positionieren der Treppe wird innen ein Brett von Wand zu Wand gelegt und die Flucht auf den Boden übertragen.

3. Treppenstützen anschrauben und anschließend die Treppe aufstellen, ausrichten und mit dem unten angeschraubten Winkel verschrauben.

Ein Mann sitzt in der Hocke vor einer Pool Treppe
Eine Pool Polyester Treppe wird mit Betonschaltstein untermauert

5. Mit Betonschalsteine wird nun die Treppe schichtweise untermauert und ausbetoniert, darauf achten, dass keine Hohlstellen entstehen.

Zwei Schalbretter auf Gehrung angebracht

7. Darauf werden wiederum ca. 25 cm breite Schalbretter horizontal angeschraubt, am Übergang werden die Bretter „auf Gehrung" gesägt.

9. Die Bogenkontur wird mit der Stichsäge ausgesägt.

Eine Stichsäge schneidet einen Kreisbogen
Ein Rundbogen wird ausbetoniert

11. Jetzt kann der obere Ring betoniert werden. Nach 5 cm Beton werden umlaufend Armier Eisen eingelegt, ebenso 5 cm unterhalb der Oberkante.

Eine Kunststoffwinkel liegt ausgerichtet an einer Markierung

2. Die Wandstärke der Treppe unten messen und den mitgelieferte Kunststoffwinkel mittig ausrichten und um die gemessene Treppenwandstärke nach außen versetzt anschrauben.

4. Treppe von hinten einschalen und gleichzeitig die unteren Einlaufdüsen setzten, dann die Treppe von hinten ausbetonieren.

Eine eingeschalt und abgestützte Pool Polyester Treppe von hinten
Schalbretter umlaufend an Betonschalstein angeschraubt

6. Oben angekommen werden Schalbretter ca. 20 cm unterhalb der Treppenoberkante umlaufend an die Betonschalsteine angeschraubt.

Ein Mann kopiert mit Hilfe eines Brettes einen Kreisbogen

8. Ein rechtwinklig und auf breite des oberen Betonrings abgesägtes Stück Brett dient zum anzeichnen/übertragen des Treppenbogens.

10. Stirnseitig wird nun eine 5mm dicke Sperrholzplatte angeschraubt, diese wird natürlich beim anschrauben mit der Wasserwaage ausgerichtet.

Betonier-Schalung für Rundbogen gemacht

12. Nach einigen Tagen kann die Schalung entfernt werden, die Treppe hat nun einen schönen Betonring zur Auflage der Beckenrandsteine.

Ein fertig betonierter Rundbogen
ALT=""

Copyright © 2013 - 2018 Wolfgang Reines

 

Alle Rechte vorbehalten.