Poolheizung und Abdeckung

Anzeigen

Poolabdeckung und Heizung

 

Da unser Pool leider ab 15:00 Uhr keine Sonne mehr abbekommt, mussten wir uns schon früh Gedanken machen wie wir den Pool warm bekommen.

Wie entschieden uns von Anfang an für eine Luftwärmepumpe. Die soll den Pool konstant auf 25° halten.

 

Damit die Heizkosten im Rahmen bleiben muss man natürlich auch an einen Poolabdeckung denken. Schließlich entweicht sehr viel Wärme über Nacht oder an kalten Tagen über die Wasseroberfläche.

Ein elektrischer Rollladen sollte da Abhilfe schaffen und die Wärme im Wasser halten.

Kapielbeschreibung noch in Arbeit:

Anzeige

 

 

Bodenplatte betonieren im Detail erklärt:

1. Die Luftwärmepumpe wird auf einem eigens dafür betonierten 10 cm hohen Sockel befestigt. Es ist dafür zu sorgen, dass die Luftwärmepumpe den Herstellerangaben entsprechend frei steht.

3. Mit zwei 50 mm Flex Rohren, einem Zulauf und einem Rücklauf fahren wir in den Technikraum. Beide Rohre werden mit Gefälle verlegt, damit diese im Winter entleert werden können.

5. ...gewachsene Rohrstrukturen.. :( heute würde ich den Technikraum größer bauen und die Rohre überschaubarer verlegen. Das Wasser für die Luftwärmepumpe greifen wir nach dem Filtern ab ...

7.

9.

11. Der Motor und die Edelstahlwelle des Pool-Rollladens werden am Stück geliefert. Der Rollladen wird lediglich mit 4 Schauben auf dem Beckenrand befestigt.

2. Den Anschluss der Luftwärmepumpe haben wir mit Festen Rohren ausgeführt. Den Schraubübergang zu den Flex Rohren nutzen wir um die Wärmepumpe im Winter zu entleeren.

4. Beide Flex Rohre gehen im Technikraum wieder in feste Rohre über, die sind einfacher und platzsparender zu verlegen. Leider mussten wir die Rohre kreuzen, das haben wir lieber im Technikraum gemacht... war einfacher!

6. ..und gehen nach dem Erwärmen über eine Chlor-Anlage in die Einlaufdüse Der Wärmepumpen Kreislauf kann über einen Beipass geregelt werden. Anschlussplan folgt noch!

8.

10.

12. Nach dem Aufschrauben des Motors und dem zweiten Lagerbock muss nur noch das Kabel in den Technikraum gebohrt und angeschlossen werden.

ALT=""

Copyright © 2013 - 2018 Wolfgang Reines

 

Alle Rechte vorbehalten.